Neue Allgemeinverfügung des Landkreises Diepholz

Der Landkreis Diepholz hat heute durch eine Allgemeinverfügung festgestellt, dass ab dem Mittwoch, 02.06.2021 die Schutzmaßnahmen gelten, die bei einer Inzidenz von über 35 und nicht mehr als 50 Anwendung finden.

Das bedeutet, dass die städtischen Sporthallen für den Vereinssport unter folgenden Bedingungen (Stufe 2 des Corona-Stufenplans 2.0) freigegeben werden:

– Die Vereine/Abteilungen sind selber für ein Hygienekonzept zuständig und setzen es um

– Die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen

– Individualsportarten sind zulässig

– Kontaktsport beschränkt auf max. 30 Personen, wobei Geimpfte/Genesene nicht mitgezählt werden

– Sonstige kontaktfreie Gruppenangebote in Abhängigkeit qm/Person (10qm/Person oder 2 m Abstand)

Erwachsene sowie Trainer/Betreuer nur mit negativem Testnachweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.